Tradition meet Hightech

Wissen, wo es wächst – das gilt nicht nur bei unserer Marke „Deutsche Gärtnerware“, sondern ist auch ein wichtiger Grund für uns, mit unseren Erzeugerstorys auf YouTube und bei Facebook zu zeigen, wie sich unsere Mitgliedsbetriebe überall mit Herzblut für tolle grüne Produkte einsetzen. So tragen unsere Erzeugervideos zu einem positiven Image der Landwirtschaft bei und zeigen, wie moderner Gartenbau mit Familientradition und Innovationsgeist heute aussieht.

Wenn in der Kindheit der Substrathaufen als Sandkasten gedient hat, dann ist natürlich klar, dass man irgendwann in den Familienbetrieb einsteigt. Zumindest für Marco Rieke, der seit rund zweieinhalb Jahren gemeinsam mit seinem Vater Manfred Rieke das Unternehmen Rieke Blumen leitet. An zwei Standorten im nördlichen Münsterland dreht sich das ganze Jahr über alles um Orchideen, Callunen, Lavendel, saisonale Stauden und seit Kurzem auch Naschgemüse und Kräuter in ihren schönsten Variationen.

Wir haben Marco Rieke gefragt, wer und was hinter der Gärtnerei Rieke Blumen steckt. Traditioneller Gartenbau oder Hightech? Oder beides? Was wird für die Umwelt getan? Und wie kann man Blumen bei der jüngeren Generation wieder attraktiv machen?

In der neuen Erzeugerstory verrät Marco Rieke, warum es für ihn nicht nur 1000 gute Gründe für Blumen gibt, sondern auch 365 Gründe, jeden Morgen wieder gerne in den Betrieb zu gehen.